Passwort vergessen?
Noch keine Zugangsdaten?
klicken Sie hier!
Anmelden
KulTour TCH

Aktuelles

Ende der Hallensaison 2020/2021

Liebe Kunden der Hans-Schinner-Tennishalle,

selbst hartgesottene Optimisten taten sich schwer mit der Zuversicht, man könne ab kommender Woche (22.03.21) wenigstens in der Halle wieder Tennis spielen.
Sicher haben es die meisten schon am Freitag in den Nachrichten zur Kenntnis genommen, aber zur Sicherheit und mit großem Bedauern: Der Indoor-Sport bleibt weiterhin untersagt. [Die Rückerstattung von ausgefallenen Abostunden kann also bereits jetzt berechnet und in Kürze veranlasst werden.]
Am Montag, 22.03.2021 sollen im Rahmen der Ministerpräsidenten-Konferenz neue Beschlüsse gefasst werden.
Hier die entsprechenden Informationen der maßgeblichen Sportverbände:
BTV v. 19.03.:
„Der 4. Öffnungsschritt, der für den Tennissport unter anderem die Öffnung der Hallen beinhalten würde, ist für frühestens 22. März bei stabilen Inzidenzen und nach Freigabe der örtlichen Behörden in Aussicht gestellt worden. Aufgrund der derzeit stark steigenden Inzidenzzahlen wird wohl erst bei der Ministerpräsidentenkonferenz am 22.03.2021 darüber entschieden, wann dieser Öffnungsschritt genau erfolgt.
Natürlich ist es sehr bedauerlich, dass eine Planung des Hallenbetriebs somit derzeit so gut wie unmöglich ist. Auch die genaue Handhabung und Kontrolle von Schnelltests und Selbsttests in der Halle ist derzeit von der Regierung noch nicht geklärt. Sobald uns hierzu weitere Informationen vorliegen, werden wir diese unverzüglich an Sie weitergeben.“
BLSV v. 19.03.:
„Keine weiteren Öffnungsschritte ab dem 22. März 2021
Die zum 22. März 2021 in Aussicht gestellten weiteren Öffnungsschritte werden vorerst gestoppt. Grund ist der anhaltende Anstieg der Infektionen in ganz Bayern. Es könne deswegen nicht mehr von einer stabilen Lage ausgegangen werden. Das Bayerische Ministerium für Gesundheit und Pflege will die lokalen Lockerungen, die ab dem 22. März 2021 gelten sollten, vorerst nicht zulassen. Bund und Länder wiederum wollen am 22. März 2021 über weitere Schritte beraten und entscheiden.“

Wir hoffen weiter, demnächst auch einmal erfreuliche Mitteilungen verbreiten zu können.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr TCH-Team

Zurück

Wir möchten Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannte Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK